Systemisches Coaching Bücher

Kompetenz

Wir verbinden die gelebte Praxis mit profundem Know-How.

Unsere Beratungskompetenz in Veränderungsprozessen und der Begleitung von Menschen in Entwicklungsprozessen speist sich aus verschiedenen Quellen. Zum einen aus unserer gelebten Praxis und Erfahrung als Change Management- und Teamberater. Zum anderen aus unserer intensiven und kontinuierlichen Auseinandersetzung mit bewährten und innovativen Beratungsansätzen und Modellen von Organisation und Führung.

Säulen unserer Arbeit

Systemische Organisations-Beratung

Die systemische Organisationsberatung bildet ein zentrales Fundament unserer Beratungstätigkeit. Wir verstehen Organisationen als ein eigenes soziales System, in dem sich Strukturen, Prozesse und die Menschen in einem dynamischen Wechselspiel miteinander befinden. Ein Kernprinzip unserer Interventionen lautet: Alles ist mit allem verbunden. Egal wo und wie wir intervenieren, es wird immer Auswirkungen auf andere Bereiche der Organisation haben.

Daher nehmen wir in unserer Praxis immer eine ganzheitliche Perspektive auf das Kundensystem ein: In Change-Prozessen und Teamentwicklungen schauen wir uns an, wer, mit wem, wie und wozu in Verbindung steht und welche Wirkungen und Phänomene daraus resultieren. Diese systemischen Zusammenhänge zu verstehen und zu entschlüsseln ist unsere Kernkompetenz.

Dabei konzentrieren wir uns insbesondere auf zwei Veränderungsprinzipien der systemischen Beratung: Dialog und gemeinsame Reflexion – diese beiden Kommunikationsprozesse konstruieren neue Wirklichkeit und schaffen damit die entscheidenden Voraussetzungen, dass Organisationen oder Teams einen Lern- und Entwicklungsprozess aus sich selbst heraus initiieren. Nur so entsteht ein stimmiger und wirklich nachhaltiger Veränderungsprozess - das wesentliche Ziel unseres systemischen Arbeitens.

Management- und Führungsansätze

Führung entscheidet, ob Teams und Organisationen zu Orten befriedigender Arbeit werden oder eher Dienst nach Vorschrift geleistet wird. Um Führungskräfte optimal in ihrer bedeutsamen Funktion zu unterstützen und zu beraten, verlassen wir uns nicht nur auf ein Führungskonzept. Jede Führungssituation, aber auch jede Führungspersönlichkeit ist anders und entsprechend bedarf es unterschiedlicher Herangehensweisen.

Für unsere Beratungstätigkeit mit Führungskräften und unsere Führungskräfte-Coachings inspirieren uns neben vielen anderen Konzepten vor allem die Systemische Führung, Mutige Führung von Michael Kres, Facilitative Leadership und Spiral Dynamics®.

 

Theorie U

Als ein wichtiger Leitfaden in unserer Begleitung von Veränderungsprozessen in Teams und Gruppen dient die 'Theorie U' von Otto Scharmer. Der Soziologe erforschte über mehrere Jahre am MIT in Boston die wichtigsten Faktoren für die Gestaltung nachhaltiger und tiefgreifender Veränderungsprozesse. Dabei richtete er den Fokus vor allem auf die Frage, wie man gemeinsam Zukunftspotenziale aus der entstehenden Zukunft heraus erkennen und in die Welt bringen kann. Als Antwort darauf hat Otto Scharmer neben dem U-Prozess (einem Vorgehensmodell für Veränderungsprozesse mit verschiedenen Phasen) konkrete Tools entwickelt, die sich in den jeweiligen Phasen einsetzen lassen. Hierzu gehören biespielsweise die Methoden Sensing Journey, Journaling und Case Clinics.

Gruppendynamik & Change Facilitation

Die angewandte Gruppendynamik sowie die Prozessberatung nach Kurt Lewin ist eine weitere Grundlage unserer Arbeit – insbesondere in und mit Gruppen. Durch die Anwendung der gruppendynamischen Grundprinzipien ist es uns möglich, soziale Prozesse zu verstehen und dynamisch zu steuern. In unserer Arbeit als Change Management Berater und Teamentwickler setzen wir insbesondere auf die Kraft von Feedbackprozessen. Diese verstehen wir als zentrales Wirkprinzip, um Veränderungsprozesse in und mit Teams zu initiieren.

Dabei liegt unser Fokus darauf, die Selbststeuerungskraft eines Teams zu erhöhen. Dadurch wird es dem Team möglich, zu sich selbst in Distanz zu gehen und die eigenen Gruppenprozesse sowie funktionale oder dysfunktionale Kooperationsmuster zu erkennen. Dies wiederum schafft die Voraussetzung, sich als Team mit Blick auf neue Aufgaben und Ziele angemessen weiterzuentwickeln. Kontinuierlich und aus sich selbst heraus.

Psychologische Konzepte

Wer Menschen in ihrer Entwicklung professionell begleiten will, braucht ein tiefgreifendes Verständnis von dem Zusammenspiel psychodynamischer Prozesse und relevanter Einflussfaktoren im Außen. Daher legen wir hohen Wert auf die fortlaufende Professionalisierung im Bereich unserer psychologischer Beratungskompetenz. Dazu zählen z.B. langjährige Fortbildungen mit den Schwerpunkten Transaktionsanalyse, Gestalttherapie und Hakomi (körperorientierte Psychotherapie). Weitere Grundlagen unserer Arbeit in diesem Bereich sind das Konzept der Positiven Psychologie und die Kommunikationspsychologie nach Schulz v. Thun.

Je nach Anlass setzen wir in unseren Führungskräfte-Coachings auch Persönlichkeitsmodelle ein. Hier verwenden wir überwiegend LIFO (Life Orientations), das einen Schwerpunkt auf die Selbstreflexion der Beteiligten legt und damit besonders gut geeignet ist, das eigene Verhalten zu verstehen und gegebenenfalls anzupassen. Neben der kontinuierlichen Weiterbildung zu aktuellen Konzepten und Methoden in der Arbeit mit Einzelpersonen legen wir viel Wert auf die konsequente Auswertung und Reflexion eigener beruflicher und persönlicher Erfahrungen durch Supervision und Intervision.

Weitere Informationen